So bekommen Sie bei einer Pflegestufe kostenlos monatliche Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von 40€

Sie haben in Ihrer Familie einen Pflegefall mit einer Pflegestufe und nun gibt es viele Herausforderungen zu meistern, da Sie die Person zuhause pflegen möchten. Neben den Behördengängen gibt es auch neue finanzielle Herausforderungen zu meistern. Doch hier gibt es Unterstützung, zum Beispiel in Form kostenloser Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro jeden Monat. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie die kostenlosen Pflegehilfsmittel beantragen können und welche Voraussetzungen zu beachten sind.

Was sind die zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel?

Die tägliche Pflege einer Person bedarf einer besonderen Hingabe und kostet Ihnen viel Kraft. Jedoch besonders bei der finanziellen Belastung wird Ihnen unter die Arme gegriffen, denn hier hat die pflegebedürftige Person einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro jeden Monat. Diese Kosten werden für Sie übernommen, womit Sie noch weiter entlastet werden.

Unter die Pflegehilfsmittel fallen speziell die Hilfsmittel, die Ihren Alltag entlasten sollen und für die Pflege der zu betreuenden Person notwendig sind. Das können zum Beispiel Desinfektionsmittel oder Einmalhandschuhe sein. Sie profitieren hierbei durch die monatliche Lieferung eines auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Pflegekorbes, der für Sie kostenlos ist und alle für die Pflege nötigen Pflegehilfsmittel enthält.

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel laut GKV

Die Hilfsmittel werden vom Hilfsmittelverzeichnis des GKV Spitzenverbandes in Produktgruppen eingeteilt. Dabei zählen zu den zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln in der Produktgruppe 54. Pflegebedürftige haben im Rahmen des § 40 SGB XI Anspruch auf verschiedene zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Hierbei handelt es sich um solche Mittel, die wegen der Beschaffenheit ihres Materials oder aus hygienischen Gründen nur einmal benutzt werden können und in der Regel für den Wiedereinsatz nicht geeignet sind. Die Dauer der Benutzung spielt dabei keine Rolle.

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel sind:

  • Desinfektionsmittel (für Flächen oder Hände)
  • Bettschutzeinlagen
  • Mundschutz
  • Einmalhandschuhe
  • Schutzschürzen

Zum Verbrauch bestimmte Produkte, die keine Leistungen der GKV sind, wie Fingerlinge, können auch zu Lasten der Pflegeversicherung bezogen werden.

Die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch sind nicht zu verwechseln mit den technischen Pflegehilfsmitteln, die in den Produktgruppen 50 bis 53 zusammengefasst sind. Dazu zählen dann z.B. Pflegestühle, Rollstühle oder Gehhilfen. Diese sollen hier nicht weiter behandelt werden, da sie nicht unter die monatliche 40 Euro Pauschale für Pflegehilfsmittel zum Verbrauch fallen.

Wann besteht Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch?

Kurz gesagt können die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch beantragt werden, wenn die von Ihnen zu pflegende Person eine Pflegestufe hat und von einer angehörigen Person, bzw. einem Pflegedienst zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft gepflegt wird. Wenn diese Faktoren zutreffen, haben Sie einen Anspruch auf eine Pauschale von 40 € für Pflegehilfsmittel im Monat. Im Jahr sparen Sie damit bis zu 480 Euro, die Sie sonst für solche Pflegehilfsmittel ausgegeben hätten.

Hier noch kurz die Voraussetzungen für den Anspruch auf Pflegehilfsmittel:

  • Zu pflegende Person hat einen anerkannten Pflegegrad
  • Zu pflegende Person wird zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder einer betreuten Wohnanlage gepflegt
  • Zu pflegende Person wird von einer angehörigen Person, einem Freund oder einem Pflegedienst versorgt

Für die monatliche Pauschale von 40 € können Sie sich dann einen Pflegekorb zusammenstellen und sich diesen jeden Monat bequem nach Hause schicken lassen. Bei wechselnden Anforderungen können die Art und Anzahl der Pflegehilfsmittel angepasst werden.

zum-Verbrauch-bestimmte-Pflegehilfsmittel

Die 5 Pflegegrade im Vergleich

Seit 2017 existieren insgesamt 5 Pflegegrade, bei denen der Pflegebedarf der zu pflegenden Person darüber entscheidet, wie hoch der Grad ist. Für Sie jedoch wichtig zu wissen ist, dass Sie bei jedem Pflegegrad einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von 40 Euro pro Monat haben.

Welchen Pflegegrad die zu pflegende Person hat, hängt von verschiedenen Faktoren ab und wird in einem Punktesystem berechnet, auf das hier nicht im Detail eingegangen wird. Hier ist der Überblick über die 5 Pflegegrade:

  • Pflegegrad 1: Geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
  • Pflegegrad 2: Erhebliche Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
  • Pflegegrad 3: Schwere Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
  • Pflegegrad 4: Schwerste Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten
  • Pflegegrad 5: Schwerste Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

Bei den Pflegegraden ist zusätzlich zu beachten, dass für Kinder unter 12 Jahren andere Maßstäbe als bei Erwachsenen bei der Einstufung gelten. Dabei wird die altersentsprechenden Entwicklung im Vergleich mit gesunden Kindern festgestellt. Und Kleinkinder bis 18 Monate bekommen pauschal einen höheren Pflegegrad.

Auch existiert eine Sonderregelung für Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, beide Arme und beide Beine zu benutzen. Diese pflegebedürftige Personen bekommen immer den höchsten Pflegegrad zugeteilt, selbst wenn die Begutachtung ein Ergebnis unter 90 Punkte liefert.

Doch egal welchen Pflegegrad die von Ihnen zu pflegende Person hat, den Anspruch auf die kostenlosen zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel haben Sie bei jedem Grad.

So erhalten Sie die zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel

Grundsätzlich wichtig zu wissen ist, dass die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch der pflegenden Person nicht automatisch zur Verfügung gestellt werden, sondern man die Pflegehilfsmittel  beantragen muss. Genau an dieser Stelle übernimmt für Sie z.B. Pflegekorb.de alle nötigen Arbeiten und füllt für Sie die Formulare aus.

Pflegehilfsmittel beantragen

Alles was Sie tun müssen, ist es sich für Ihren individuellen Pflegekorb zu entscheiden und dann das Online-Formular auszufüllen. Wir schicken Ihnen danach einen vorausgefüllten Antrag zur Überprüfung und Unterschrift zu. Diesen schicken Sie uns in einem vorfrankierten Kuvert zurück. Schon bekommen Sie Ihren ersten Pflegekorb, mit dem Sie sich noch besser um die zu pflegende Person kümmern können.

zum-Verbrauch-bestimmte-Pflegehilfsmittel

Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter

Sie haben noch weitere Fragen zu den zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln oder zu den Bedingungen. Sie können uns auch gerne telefonisch kontaktieren und wir gehen gerne auf alle Ihre Fragen ein. Wir sind Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr für Sie da!

Pflegehilfsmittel beantragen - Pflegehilfsmittel Antrag

TISIN-Produkte UG (haftungsbeschränkt)

Sandstr. 63, 40878 Ratingen

Tel.: 02102 876 2841

Fax: 02102 876 3229

E-Mail: info@pflegekorb.de

www.pflegekorb.de

Darf es etwas mehr sein?

Der Pflegekorb deckt viele wichtige Pflegehilfsmittel ab. Jedoch kann es passieren, dass entweder nicht die richtigen Hilfsmittel dabei sind oder dass Sie für die Pflege einfach mehr davon benötigen. Genau aus diesem Grund haben wir für Sie einen Shop eingerichtet, in dem wir für Sie unterschiedliche Hilfsmittel bereithalten. Auch halten wir hier verschieden Produkte rund um die Pflege selber bereit, seien es Putzmittel, weitere Utensilien für den Körperschutz bei der Pflege oder Heilmittel für Hautreizungen oder kleinere Verletzungen.

Online-Shop für Pflegehilfsmittel

www.pflegekorb24.de

Besuchen Sie unseren Shop www.pflegekorb24.de und holen Sie sich zusätzliche Pflegehilfsmittel. Hier ist ein kleiner Überblick über einige Produkte:

  • Inkontinenzprodukte, wie Fixierhöschen oder Inkontinenzhosen
  • Seifen und Cremes zur Körperpflege
  • Schutzbekleidung verschiedener Art
  • Desinfektions- und Putzmittel jeglicher Art
  • Hoch qualitatives Waschmittel zum Top Preis